Herzlich Willkommen!

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Lauterbach

Auf dieser Homepage erfahren Sie einiges über unsere Kirchgemeinde mit ihren Gemeindekreisen sowie über Gottesdienste und Veranstaltungen,

zu denen wir Sie herzlich einladen möchten.

Gott nahe zu sein ist mein Glück.

(Psalm 73,28 - Jahreslosung 2014)

 

Aktuelles

Rückblick

Als Deutschland am 16. Juni in Salvador gegen Portugal ins Turnier startete, begann wie in Brasilien auch in Niederlauterstein ein kleines Abenteuer. Während unsere National-Elf den Pokal holen sollte, wollten wir dem Gasthof in Niederlauterstein neues Leben einhauchen. Wochen zuvor begannen Aufräum- und Planungsarbeiten, sodass zum ersten Spiel mit deutscher Beteiligung ein Gruppengucken in gemütlichem Ambiente stattfinden konnte. Ganze sieben Spiele konnten nun zusammen im großen Saal des Gasthofs verfolgt werden, zu denen sich meist um die 60 Zuschauer einladen ließen. Besonders wertvoll waren die kurzen, passenden Andachten in den Halbzeitpausen, die bei all dem Trubel auch wieder an die Hauptsache des Lebens erinnerten. Wir Mitarbeiter sind froh über die positive Annahme des Projekts und hoffen, dass der Gasthof auch in Zukunft als Ort der Begegnung, Freizeitgestaltung und Verkündigung genutzt werden kann. 

Kirchenvorstandswahl 2014

Am 07.09.14 findet wieder unser Waldgottesdienst statt. Bei schönem

Wetter wandern wir vom Pfarrhaus in die Ölmühle.

Treff: 13.00 Uhr

Der Gottesdienst beginnt 14.00 Uhr und wird von unserem

Posaunenchor mitgestaltet.

Im Anschluss gibt es Kaffee und Kuchen und wie immer coole Aktionen für große und kleine Kinder. Bei schlechtem Wetter ist Gottesdienst in der Heilandskirche. Herzliche Einladung an alle!

Kinderwoche vom 18. - 21.09.2014

Wechsel in der Gemeindepädagogik

Katrin Mayerhoffer wird aus gesundheitlichen Gründen endgültig ihren hauptamtlichen Dienst in unserer Kirchgemeinde nicht wieder aufnehmen können. Das tut uns sehr leid. Wir danken Katrin sehr für alles, was sie in unserer Kirchgemeinde in der Kinderarbeit und darüber hinaus getan hat. Wir wissen, dass auch ihr der Abschied vom geliebten Beruf, den sie als Berufung gelebt hat, nicht leicht fällt. Dankbar sind wir auch weiterhin für jeden Dienst, den Katrin, soweit die Kräfte reichen, dennoch ehrenamtlich bei uns tun kann und wünschen ihr von ganzem Herzen Gottes reichen Segen für ihren weiteren Weg. Bei Gott gibt es keine Arbeitslosen. Jeder mit seiner kleinen und großen Kraft und mit seinen Gaben ist für IHN und unsere Kirchgemeinde wichtig und willkommen.

 

Daniel Wendrock, der in den letzten Jahren schon vertretungsweise den Dienst von Katrin übernommen hat, danken wir herzlich für sein bisheriges Engagement und seine Bereitschaft, uns auch weiterhin die Treue zu halten. Er übernimmt ab 1. September die Stelle in Festanstellung offiziell. Auch ihm wünschen wir von Herzen weiterhin Gottes reichen Segen, nun auch als frischgebackenem Ehemann für seine junge Ehe.

Im Namen des ganzen Kirchenvorstandes  
Pfr. Bernhard Fuß

Glockennews

Das Schwingungsgutachten liegt inzwischen vor. Es

war nötig geworden, um zu prüfen, ob der Turm auch

den durch die künftige Aufhängung der Glocken

erhöhten Anforderungen stand halten wird. Der

nächste Schritt ist die Beauftragung des Planers mit

der Kostenzusammenstellung und Konstruktion des

Glockenstuhles. Danach werden wir auch die tatsächliche Höhe der zu

erwartenden Kosten annähernd wissen. Doch schon jetzt laufen

Rechnungen auf für die Vorbereitungen und Planungen, die bezahlt

werden müssen. Deshalb bitten wir auch heute wieder um Spenden für

dieses anspruchsvolle Projekt und laden alle Bürger unserer Orte ein,

sich daran zu beteiligen. Bitte sagen Sie es weiter und werben dafür!

 

Konto : BIC: GENODED1DKD IBAN: DE 91 3506 0190 1682 0090 19

Verwendungszweck (bitte unbedingt angeben): 2212 Glocken

 

Herzlichst Pfr. Bernhard Fuß

Dank für Pfarrhausfassade

In den vergangenen Wochen habe nicht nur ich

durchweg Anerkennung und Freude über die neue

Fassadengestaltung unseres Pfarrhauses gehört:

„freundlich und hell“, „nicht wieder zuerkennen“, „

hell und warm wie die Sonne“, „toll, was ein

bisschen Farbe doch so ausmacht“, „sehr schön

geworden, Glückwunsch“, „warm und einladend“, „ein Schmuckstück“, um nur einige wenige Äußerungen zu nennen. Und sollte es

jemandem nicht so gefallen: Über Farbe kann man bekanntlich immer

auch anderer Meinung sein. Schöner und einladender als vorher sieht

unser Pfarrhaus allemal aus.

Besonderer Dank gilt dabei den Helfern, die über Wochen teilweise

jeden Tag auf dem Gerüst standen, obwohl dafür zu Hause die Arbeit

liegen blieb. Ohne sie wäre das Projekt nicht möglich gewesen, da

einfach das Geld nicht da ist, um Firmen zu bezahlen.

Ebensolcher besonderer und herzlicher Dank gilt jenem Ehepaar

unserer Kirchgemeinde, das die Farbe in Höhe von etwa 3000 Euro (!)

gespendet hat. Eine große Überraschung!

Gemeinde lebt vom Einbringen aller mit Zeit, Gaben und Geld. „Wo

das wirklich Herz bekehrt ist, kann man das auch von außen erkennen“

hat mal einer gesagt.

So soll auch unser Pfarrhaus mit seiner freundlichen, hellen, warmen

Farbe etwas ausdrücken von unserer Glaubenshoffnung und ein

Zeugnis davon sein. Möchten sich doch viele neu einladen lassen,

diese Wohnstube der Gemeinde zu nutzen und sich wohlfühlen.

Mit einem „Gott vergelts!“

Euer Pfr. Bernhard Fuß

Längerfristige Hinweise

Herzliche Einladung zum SBI-Tag

Kirchennachrichten

Kirchennachrichten Juli/August 2014
Kirchennachrichten0708 .pdf
Adobe Acrobat Dokument [1.4 MB]
Download
Kirchennachrichten September 2014
Kirchennachrichten0914.pdf
Adobe Acrobat Dokument [1.3 MB]
Download

Bilder Kinderwoche

Die Losung für heute

Besucherzaehler